Mitglied bei Link4U

Tutor: Kleine Filmchen
Beispiele: Formeln als Grafikdatei
Kreativ: Noch mehr Ideen
Screenshots der Version 3
Grafik nach Text, Text nach Grafik: LaTeX, MathML und BaskaEdit
Formeln in LaTeX oder MathML zu (be)schreiben ist nicht immer ganz einfach. Nicht nur Anfängern kommt das häufig alles sehr kryptisch vor.
FormelBaska unterstützt Sie hier aktiv: Alle Formeln werden schon während des Entwurfs wahlweise in TeX, LaTeX, MathML, textMATH oder BaskaEdit dargestellt.

Einführung in BaskaEdit

BaskaEdit hat Ähnlichkeit mit LaTeX. Es gibt jedoch einige generelle Unterschiede:

  • Das Beste an BaskaEdit ist, dass es niemand erlernen muss. Denn um ein A+2 in ein A+2n zu ändern, muss man ja nur im Text hinter das A+2 ein n setzen. Verstehen muss man den Text nicht unbedingt.

  • BaskaEdit ist im Gegensatz zu LaTeX nicht dazu gedacht, eine Formel aus dem Nichts auf ein leeres Blatt Papier zu (be)schreiben. Vielmehr sollen durch diese Scriptsprache schnelle Änderungen in Formeln möglich sein. Die Hauptarbeit findet immer noch auf dem Arbeitsblatt per Drag&Drop statt.

  • BaskaEdit hat eine zweite, unsichtbare Ebene. Hier werden z.B. die Farbe und Schriftart von Elemente gespeichert. Diese sind ja nicht fest vorgeschrieben, sondern können weiter vom Benutzer nach belieben auf dem Arbeitsblatt zugewiesen werden und müssen natürlich auch erhalten bleiben.

Eine Formel mit BaskaEdit bearbeiten:
Entwerfen Sie die Formel einfach wie gewohnt auf dem Arbeitsblatt. Die Formel wird im Textfenster in BaskaEdit angezeigt.

Aus dieser grob per Hand gesetzten Formel entsteht automatisch der folgende Textcode in BaskaEdit:

{ \brac(){{ \frac{{ \frac{{{a}^{e}}{+E}}{ \sqrt{ \frac{A}{D+2b} } } }{+2}}{{{ \log }^{\varphi }}{+G}} }{{+}{ \frac{A}{B} }}} }^{\H }

Formel ausrichten:
Lassen Sie einfach die Formel nach den BaskaEdit-Anweisungen durch einen Mausklick neu setzen.

Eine Formel mit BaskaEdit bearbeiten:
Sie können jetzt ohne viel Aufwand Änderungen im Script (und damit in der Formel) vornehmen. Dies bietet sich vor allem immer dann an, wenn sich die Breite oder Höhe von Elementen ändert.
Anderenfalls, wenn Sie z.B. das A unter der Wurzel durch ein Alpha ersetzen möchten, kommen Sie auf dem Arbeitsblatt schneller zum Ziel (A mit der rechten Maustaste anklicken und dann in der Symbolliste auf das Alpha klicken).

Wir möchten nun das D+2b auf D kürzen. Nur mit Drag&Drop müssten Sie jetzt alle Elemente nach links verschieben, Wurzeln und Bruchstriche verkleinern usw. Mit BaskaEdit suchen wir uns jetzt einfach das Element D+2b aus dem Text heraus oder markieren es direkt auf dem Arbeitsblatt. Diese Markierung wird auch in den Text übertragen.

{ \brac(){{ \frac{{ \frac{{{a}^{e}}{+E}}{ \sqrt{ \frac{A}{D+2b}} } }{+2}}{{{ \log }^{\varphi }}{+G}} }{{+}{ \frac{A}{B} }}}}^{\H }

Entfernen Sie im Text jetzt einfach das +2b und drücken Sie die Enter-Taste. Die Elemente auf dem Arbeitsblatt werden sofort neu gesetzt:

{ \brac(){{ \frac{{ \frac{{{a}^{e}}{+E}}{ \sqrt{ \frac{A}{D}} } }{+2}}{{{ \log }^{\varphi }}{+G}} }{{+}{ \frac{A}{B} }}}}^{\H }

Ein weiteres Beispiel: Erweitern Sie die +2 im Textcode auf +2ab und drücken Sie die Enter-Taste.

{ \brac(){{ \frac{{ \frac{{{a}^{e}}{+E}}{ \sqrt{ \frac{A}{D}} } }{ +2ab}}{{{ \log }^{\varphi }}{+G}} }{{+}{ \frac{A}{B} }}}}^{\H }

Mehr Beispiele
Ein weiteres Beispiel zum Thema BaskaEdit können Sie sich auch als kleines Filmchen im Tutor anschauen.

Zurück zur Übersicht

Mitglied bei Link4U

LaTeX und MathML

Egal ob Sie an LaTeX, Plain TeX oder MathML interessierte sind: die Vorgehensweise bleibt immer die Gleiche. Sie können auch jederzeit zwischen den drei Sprachen wechseln.

Eine Formel in LaTeX erstellen:
Entwerfen Sie die Formel einfach wie gewohnt. Ziehen Sie einen Bruchstrich auf das Arbeitsblatt und positionieren Sie ihn.

  • Im Parserfenster lesen Sie "\[ \frac{}{} \]"

Dann ziehen Sie ein A auf das Arbeitsblatt und positionieren es auf dem Bruchstrich. Ziehen Sie ein B auf das Arbeitsblatt und setzen Sie es unter den Bruchstrich.

  • Im Parserfenster lesen Sie "\[ \frac{A}{B} \]"

Ziehen Sie eine 4 auf das Arbeitsblatt und positionieren Sie sie rechts oberhalb vom A.

  • Im Parserfenster lesen Sie "\[ \sqrt{ \frac{A^4}{B}} \]"

Ziehen Sie eine Wurzel auf das Arbeitsblatt und positionieren Sie sie mit dem Mauszeiger über dem Bruch.

  • Im Parserfenster lesen Sie "\[ \sqrt{ \frac{A^4}{B}} \]"

Die Struktur anzeigen lassen:

   \[
   \sqrt
      {
      \frac
         {
         A^4
         }
         {
         B
         }
      }
   \]
Die Darstellung der Struktur ermöglicht das einfache Verstehen. Was passiert z.B. wenn Sie die 4 vom A rechts unterhalb des Bs positionieren? Die Struktur für das obere Beispiel sehen Sie links dargestellt. (Struktur eines MathML-Codes)

LaTeX-Vorschau aus FormelBaska heraus starten:
Um sicher zu gehen, dass FormelBaska die Formel auch richtig übersetzt hat, können Sie die Formel compilieren und dann in einem dvi-Previewer anzeigen lassen. Hört sich kompliziert an, sind aber nur zwei Mausklicks.

  • Voraussetzung: Auf Ihrem PC ist ein LaTeX-Programmpaket installiert, z.B. MiKTeX
  • Klicken Sie in FormelBaska auf den Button 'Compilieren'.
  • Klicken Sie danach auf den Button 'Vorschau', um z.B. den Yap-Previewer zu starten, der die Formel anzeigt.
  • Nehmen Sie eine Änderung an der Formel in FormelBaska vor, dann müssen Sie erst wieder auf den Button 'Compilieren' klicken. Wechseln Sie dann einfach zu Yap. Die Formel wird hier automatisch aktuallisiert.

Den Code exportieren:

  • Um den strukturierten Code (empfehlenswert bei MathML) zu exportieren, klicken Sie im Fenster 'Strukturierter Code' auf den Button 'Zwischenablage'.
  • Für LaTeX empfielt sich der Export der InLine-Darstellung. Hierbei wird der Code zwischen dem 60. und 66. Zeichen sinnvoll aufgetrennt und mit einem kleinen Zeileneinzug versehen. Klicken Sie dazu einfach in der Parser-Kontrolle auf den Button 'Zwischenablage'.

Zurück zur Übersicht

Mitglied bei Link4U


Seite neu laden | Startseite | Site Map | Download | Vollversion

News | Version 3 | FAQ | BaskaEdit | LaTeX | MathML | Workshop | Feedback

Support | Lizenztext | History | Über Shareware | Autor | Kontakt

© 1998-2000 Copyright JSGSoft.com, 30453 Hannover, Germany. Contact the Webmaster